Verlag WEITZ & WEITZ
Verlag WEITZ & WEITZ 

Autorenportraits

Sabine Belinga Belinga

 

Als Sabine Belinga Belinga 1988 im Odenwald sesshaft wurde, hatte sie schon einen facettenreichen Weg hinter sich. In Hallerstein im Fichtelgebirge geboren, studierte sie nach dem Abitur in Nürnberg und schloss ein Lehramtsstudium ab. Später führte ihr Weg sie in ein Schuldorf im tropischen Regenwald von Kamerun, wo sie 2 Jahre lang Deutsch an einem Gymnasium unterrichtete. Dort lernte sie auch ihren Mann Jean-Félix Belinga Belinga kennen, mit dem sie seit mehr als 40 Jahren verheiratet ist. Die beiden haben 3 Kinder und mittlerweile 4 Enkelkinder.

Das Leben mit Kindern spornte Sabine Belinga Belinga immer wieder an, Geschichten zu erzählen. Als sie nun in der Corona-Pandemie ihre Enkelkinder nicht mehr wöchentlich besuchen konnte, fanden die Treffen per Video statt. Da war es insbesondere ihre große Enkeltochter Lina, die jeden Tag eine neue Geschichte von ihr erwartete. „Oma, erzählst du morgen wieder eine Geschichte?“, lautete die tägliche Frage, die Sabine Belinga Belinga als Auftrag verstand. So entstanden viele Geschichten, die sie abends vorlas. Eine Folgegeschichte ist „Lila und Einstein“, die Geschichte der Freundschaft zweier sehr verschiedener Tiergestalten, die sich in einem Zoo begegnen.

Xenia Hügel 

 

wurde 1983 in Miltenberg geboren und wuchs in Amorbach auf. Hügel ist Mutter eines Sohnes, lebt und arbeitet als Erzieherin in Offenbach.
Sie hat bereits eine ganze Reihe von Büchern veröffentlicht, vor allem Lyrikbände. 
 

Ingo Knoppe

 

Der durchaus kurvenreiche Weg von Ingo Knoppe (Erbach im Odenwald) führte Ihn zu seiner heutigen beruflichen Tätigkeit als Schmuck- und Objektdesigner. Für seine beiden Enkel, die Zwillingsbrüder Finn und Ole, die im September 2019 geboren wurden, hat er »Schwipp und Schwapp - Abenteuer auf der großen Wiese« geschrieben.

Der Vater, Grafiker, und der Großvater, Elfenbeinschnitzer, legten den Grundstein, um aus Interesse an Kunst einen Beruf werden zu lassen. Dies bedurfte einiger Umwege. Nach Ausbildung und langjähriger Tätigkeit im Bereich Werbung, Journalismus und Marketing machte sich Ingo Knoppe 1989 mit seiner Firma „Unikat Art“ selbständig.

Autorenvorstellung Ingo Knoppe
Ein Autorenporträt von Jasmin Eigl.
OdenwälderEcho24.April2020.jpg
JPG-Datei [338.1 KB]

Gaby Wengerter

 

wurde 1951 in Obernburg am Main geboren und wuchs in Kleinwallstadt auf. Ihre Tante Gertraud legte den Grundstein für ihre Liebe zur Natur und zu bodenständiger, ehrlicher Nahrung. So genoss die Autorin schon in frühen Kindertagen die wunderbaren Marmeladen und Gelees aus Feld und Garten und durfte Tante Gertraud – liebevoll „Tante Träidsche“ genannt - bei der Zubereitung in die Töpfe sehen.

 

Kochen, musizieren und die Natur mit Familie, Freunden und Hund zu genießen, das ist für sie höchste Lebensqualität. Gaby Wengerter lebt mit Ehemann und erwachsener Tochter in Großwallstadt.

Ruth Weitz 

 

erblickte 1954 in der mittelhessischen Kleinstadt Alsfeld das Licht der Welt. Geschrieben hat sie schon immer leidenschaftlich gerne. Schon als Grundschülerin verfasste sie kleine Geschichten für ihre beiden Großmütter.

 

Als Journalistin lernte sie den Umgang mit dem Fotoapparat. Die gebürtige Hessin kam der Liebe wegen nach Unterfranken. Sie arbeitet freiberuflich als Journalistin, Texterin und Autorin.

 

Mit ihrem Ehemann, einem pensionierten Buchhändler und der mittlerweile erwachsenen Tochter lebt sie seit über 40 Jahren in Obernburg am Main. 

 

 

 

Hier finden Sie mich

Verlag Weitz & Weitz

Ruth Weitz
Auf der Au 13
63785 Obernburg

fon: 06022 / 30450

fax: 06022 / 30459
mail: post@ruthweitz.com

Senden Sie mir eine E-Mail 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
Pressebüro & Agentur für Öffentlichkeitsarbeit Ruth Weitz - Texte mit roten Backen